Ornithologische Wanderung in den wilden Osten - Achtung: coronabedingte Änderungen

Kategorie: 
Exkursion zu Fuß
Für: 
alle, die dieser Wanderung gewachsen sind

Bitte beachten Sie die gegenüber dem Programmheft geänderten Anmeldeformalitäten und die beschränkte Anzahl der Teilnehmer*innen.

Ausgerüstet mit Fernglas und Spektiv starten wir am NTB zu einer Exkursion in den wilden Osten der Insel, der mit ganz verschiedenen Lebensräumen aufwartet, die eines gemeinsam haben: Weitgehende Abgeschiedenheit. Entsprechend ungestört rasten in den Salzwiesen und am Sandhaken große Trupps von Watvögeln, in den feuchten Dünentälern versammeln sich verschiedene Entenarten und am Strand ruhen sich Silber- und Heringsmöwen aus. Mit ganz viel Glück begegnet uns der Säbelschnäbler, der „Titel-Vogel“ der 12. Zugvogeltage. Wir selbst rasten am Ostende und genießen bei einem Picknick (bitte mitbringen!) die wilde, ursprüngliche Natur und ihre wohltuenden Geräusche.

Wind und Wetter vorbehalten. Für die Wanderung werden feste Schuhe und wind- und regendichte Kleidung empfohlen. Lunchpaket nicht vergessen! Fernglas und Bestimmungsbuch mitbringen, falls vorhanden. Ferngläser können im Nationalpark-Haus kostenlos ausgeliehen werden.

Die ca. 6 km lange Tour führt über unebene Wege und über den Strand.
Für alle, die sich in dem Gelände nicht eigenständig fortbewegen können, steht bei der Kurverwaltung ein strandgängiger Solarrollstuhl gegen eine Tagesgebühr von 25,– € zur Verfügung.

Dauer:                       ca. 3,5 Stunden

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung telefonisch unter 04939-469 oder per E-Mail an

 

Wann: 
18.10.2020 - 11:30
Treffpunkt: 
Ausrüstung: 
Regenkleidung
robustes Schuhwerk
Kosten: 
Erwachsene 8,– €, Kinder bis 14 Jahre 5,– €
Anmeldung: 
per Email
per Telefon
Persönlich